Entwerfen Sustainable Urban Living

Status: Abgeschlossenes Entwerfen

Die Stadt Vantaa und Wohnen Messe Finnland Co-op organisierten gemeinsam mit der Aalto-Universität einen Schüler -Design-Wettbewerb mit dem Ziel, eine nachhaltige Stadtwohnung, die sowohl technisch als auch wirtschaftlich umsetzbar ist, zu entwickeln. Vantaa ist einer der World Design Capital Helsinki 2012 Städte ( wdchelsinki2012.fi/en ). Die finnischen Wohnungsbaumesse2015 wird im neuen Marja- Vantaa Gebiet organisiert. Marja- Vantaa ist entlang der neuen Ring Rail Line angesiedelt, dass das Stadtzentrum von Helsinki mit dem internationalen Flughafen Helsinki-Vantaa verbindet. Es wird das wichtigste neuen Stadtentwicklungsgebiet in der Region Helsinki sein. Seine Lage in der Stadt bietet die Gelegenheit, die Möglichkeiten der nachhaltigen Klein Wohnungen in der Stadt zu studieren und zu präsentieren. Der Wettbewerb zielt darauf ab, neue, nachhaltige Lebensweisen zu finden: sozial, ökologisch und ökonomisch. Wie kann uns die gebaute Umwelt ermutigen, unsere Denkweise zu verlagern? Wie kann unsere Heimat uns helfen, eine nachhaltige Lebensweise zu leben? Der Wettbewerb zielt darauf ab, eine gute Balance zwischen ökologischer Effizienz und Wohnkomfort zu finden. Wie verbindet man die Vorteile des Lebens in einem kleinen Haus mit den Nachhaltigkeitszielen? Welche Arten von Haustypen erfüllen die Bedürfnisse sowohl der Ökologie und der Bewohner? Anforderungen ändern sich über den Verlauf des Lebens. Wie funktioniert das Öko-Haus, um die variablen Bedürfnisse des Bewohners anzupassen? Dieser Wettbewerb stellt sich die Frage, ob die ökologische Natur eines Hauses in der Ästhetik des Gebäudes ersichtlich sein sollte, oder ob das Öko-Haus die Ästhetik des Alltags erhalten sollte.

Die Wettbewerbsfläche ist ein spezifizierter Bereich auf der Messe für Öko- Häuser, die Grundstücksfläche etwa 4150 m². Die zulässige Gebäudefläche auf dem Wettbewerbsgelände ist 1250 m². Das Grundstück ist nach Süden durch eine kleine Anbaufläche und einen alten Kiesgraben, der in der Freizeitnutzung integriert werden sollte begrenzt. Auf der Nordseite des Grundstücks befindet sich ein Park. Im Westen ist es an die Stadtstruktur durch ein Grundstück von Stadthäusern angebunden. Der Boden in der Umgebung ist meist Ton, Ausnahme der Bereich rund um das Naherholungsgebiet, wo es Schlick darstellt.

Das Ziel des Wettbewerbs ist es, einen Block von nachhaltigen Häusern und zugehörigen Garten auf der Wettbewerbsfläche zu gestalten. Ziel ist es, eine innovative Lösung für dichten Flachbau für Wohnen in einem städtischen Umfeld zu finden. Geeignete Haustyp -Lösungen auf dem Wettbewerbsgebiet sind z.B. freistehende, Doppelhaus-, Reihen- oder Reihenhaus Typologien. Es ist möglich, verschiedene Haustyp -Lösungen auf dem Gebiet des Wettbewerbs vorzuschlagen oder den gesamten Gehäuseblock durch Variieren eines Haustyp zu bespielen. Das Ziel für die Häuser und den Garten ist es, ein konsistentes Ganzes zu bilden. Neben der Gesamtgestaltung des Gehäuseblocks müssen die Teilnehmer eine detaillierte Gestaltung einer Wohneinheit ausarbeiten, die auch auf für sich realisiert werden kann.